James Crutchfield wurde am 07.12.1987 in El Paso, Texas USA geboren. Als Teenager entdeckte er die Rockmusik von Künstlern wie Frank Zappa, Led Zepplin und Jimi Hendrix, die immer noch großen Einfluß auf ihn haben. Kurz darauf folgte Jazz, der dann auch seine größte Inspiration war. Vor allem Künstler wie John Coltrane, Thelonius Monk uvm.... 2009 kurzer Aufenthalt in New York. 2010 begann er in Würzburg Jazz-Gitarre zu Studieren und Beendete es erfolgreich in 2014. Um sich außerdem weiterzuentwickeln hatte er Unterricht bei Künstlern wie  John Schröder, Lage Lund, Bobby Broom, Barry Harris, Jesse van Ruller usw.... 2014 folgte dann der Umzug nach Berlin, wo er jetzt Wohnhaft ist. Mit seinen Projekten war und ist James in Deutschland und Italien zu hören. Bei seinen Konzerten spielte er mit Musikern wie John Schröder, Henrik Walsdorff, Bill Elgart, Hubert Winter, Hal Tsuchuida, Rudi Engl, Sebastian Nay, Michael Arlt, Bernhard Pichl, Tine Schneider, Bastian Jütte uvm.